Fachdienste

Wir halten Kontakte zu anderen Fachdiensten und Institutionen, die uns in unserer Arbeit ergänzen und ermöglichen dies bei Bedarf auch den Eltern.

  • Mit der Kirchengemeinde z. b. gemeinsame Feste und Feiern, Gottesdienste, Absprachen und sonstige Aktivitäten
  • Mit dem Caritasverband z. B. Beratung, Fortbildung, Informationsaustausch
  • Mit der Grundschule z. B. Kontaktpflege, Besuche, Erörterung der Schulfähigkeit, Kooperationsprojekt Schule-Kindergarten
  • Mit Beratungsstellen und Fachdiensten z. B. Mobile Sozialpädagogische Hilfe (MSH), Erziehungsberatungsstelle, Frühförderung, Logopäden, Ergotherapeuten usw.
  • Mit dem Jugendamt
  • Mit der Gemeinde Ammerthal
  • Mit den Unternehmern des Dorfes
  • Mit dem Gesundheitsamt

Frau Stephan als mobile sonderpädagogische Hilfe

Jeden Montag, in der Zeit von 7:30 Uhr bis 9:30 Uhr, fördert Frau Stephan von der Lebenshilfe Amberg unsere Kinder.

Kooperation Schule

Um für die Kinder einen optimalen Start in die Schule zu gewährleisten, arbeiten wir eng mit der „Grundschule Ammerthal“ zusammen. Durch die regelmäßigen Schulbesuche der Vorschulkinder lernen sie die Lehrkräfte und Räumlichkeiten kennen und bekommen so einen persönlichen Bezug zur Schule.

Zusatzangebote über externe Anbieter

Musikalische Früherziehung durch die „Blaskapelle Ammerthal, 1 x wöchentlich, es entstehen zusätzliche Gebühren.

Für dieses Angebot stellen wir unsere Räumlichkeiten zur Verfügung, angeleitet werden diese Angebote von externen Kräften.

Desweiteren bieten wir die „tänzerische Früherziehung“ an. Sie findet einmal in der Woche statt. Hierfür entstehen zusätzliche Gebühren.

Für dieses Angebot stellen wir unsere Räumlichkeiten zur Verfügung, angeleitet werden diese Angebote von externen Kräften.

Seite drucken Seite drucken